ICH DENK MICH WEG

...kommst du mit?

Eine anderthalbstündige Odyssee im Spannungsfeld von Fernweh und Kontrollwahn, Pioniergefühl und Starthemmungen, Vogelfreiheit und Alltagszwängen.
Nichtankommen garantiert!

Videobeispiele hier.

Musik und Texte von Weber und Beckmann, Edoardo Bennato, Thomas Bernhard, Jacques Brel, Paolo Conte, Pigor und Eichhorn, Herbert Grönemeyer, Josef Hader, Friedhelm Kändler, Georg Kreisler, Wolfgang Amadeus Mozart, Gerhard Polt, Henry Purcell, Botho Strauss und anderen.

Reisebegleiter an den Tasten: Fred “Simon” Symann.

Hier finden Sie meine anderen Programme:
Heillos vergnügt
Schatzsuche

La Boda de los Instintos

  • Wenn Sabra Lopes vor ihr Publikum tritt, macht es sofort peng. Die schillernde Rassefrau mit ihrer professionellen Opernstimme verspritzte bei ihrem Auftritt ein Charisma, wie es nur wenigen Menschen zu eigen ist. Ihr Programm „Ich denk mich weg - kommst du mit?“ ist eine mitreißende Text- Musik-Collage und gleichzeitig ein inbrünstiges Plädoyer für das Leben. Ich habe selten so viel Humor mit so einer tollen Stimme vereint gesehen wie bei Sabra Lopes!, meinte eine Besucherin hingerissen, Ihre Lebensfreude ist wirklich ansteckend. Da geht doch glatt bei mir trotz Herbstanfang die Sonne auf! "

    Zossener Rundschau